Menu
fr de Tel. 0389072146 Anfahrt Strueth

Willkommen im Sundgau

Idealer Ausgangspunkt, um die vielen Seiten des Elsass kennen zu lernen

chambre-hote-ferme-auberge-paradis-strueth
chambre-hote-ferme-auberge-paradis-strueth
chambre-hote-ferme-auberge-paradis-strueth

Zur Auberge du Paradis nach Strueth im Sundgau in das Grenzgebiet von Frankreich und der Schweiz zu reisen, ist eine Sache. Eine finnische Grillkota inmitten des Elsass zu finden, eine andere! Sie ist ein Vorgeschmack auf das, was Sie von Ihrem Ausgangspunkt in der Auberge du Paradis aus in unserer Region erwartet:

Das 20 km entfernte Ferrette ist fester Bestandteil der mittelalterlichen Geschichte der Region. Hoch auf dem Felsen thront die Burg, die damals dem Schutz der Gemeinde diente. Im Laufe der letzten Tausend Jahre hat sie nach mehrfacher Zerstörung und Besitzerwechseln vieles erlebt. Verständlich also, dass sie künftig dort oben auf ihrem Felsen nur noch als Betrachter das jährlich im letzten Juniwochenende stattfindende mittelalterliche Fest mitfeiert.

Der Golfplatz Lalargue, 10 km vom Gasthof entfernt, wird auch anspruchsvollste Golfer zufriedenstellen. Am Kreuzpunkt von Frankreich, Deutschland und der Schweiz ist die 18-Loch-WM-Anlage  des Golfclubs Lalargue einzigartig in der Region. Der sanft in die Hügellandschaft des Sundgau eingebettete Golfplatz mit Blick auf die umliegende Natur mit den Vogesen in der Ferne ist eine Kombination aus sportlicher Herausforderung und Entspannung in einer intakten Naturlandschaft. Hier erwartet Sie ein besonders gepflegter, ausgewogener 9-Loch-Kurs und ein Clubhaus mit Restaurant und freundlichem Team.

Bei einem Besuch in der Lama- und Hirtenhundezucht in Kiffis, nur 30 Minuten entfernt bekommen Sie Einblicke in die Kulturen der Anden und Tadschikistans: die großen Pamirhunde, die an extrem kalte Witterungen gewöhnt sind, leben hier im zauberhaften Rahmen des Sundgau friedlich miteinander. Sie können die Landschaft auch zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden und extrem fischreiche Angelgründe finden.